a
 

Integration von Elektromobilität in Verteilnetze

Das Projekt Well2Wheel ist im Mai 2013 mit hochkarätigen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft (ENTEGA AG, NTB Technoservice, Continental Automotive GmbH, EUS GmbH, TU Darmstadt, Frankfurt University of Applied Sciences, Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF) gestartet.

Die Umsetzung erfolgt im Netzgebiet der ENTEGA. Ziel des dreijährigen Projektes Well2Wheel ist, die Elektromobilität in das Verteilungsnetz als aktive Komponente zu integrieren und über die Grenzen von Netzbetreibern hinweg zu steuern. Dabei gilt es eine sichere und stabile sowie wirtschaftliche und ökologische Energieversorgung zu gewährleisten.

Abschlussbericht 2016
Well2Wheel – Integration von Elektromobilität in Smart Grids




 
 
   
  Kontakt:
  ENTEGA AG
c/o Well2Wheel
Frankfurter Straße 100
64293 Darmstadt

Tel: 06151 701-8037
Fax: 06151 701-8039
E-Mail senden
   
  Gefördert durch:
 
         Förderkennzeichen
       16EM1087
   
 

  Projektpartner:
   
© ENTEGA AG 2013 - 2015